Search
Enter Keywords:
gpsoft Porzer GmbH @ Hellwagstr. 14/2/9, 1200 Wien, office@gpsoft.at
Home arrow Referenzen
Oracle XE (Express Edition) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   
Thursday, 08 December 2005

Oracle XE

Oracle Express Edition, kurz Oracle XE, ist die neue Windowgratis Version der  Datenbank. Mit nahezu allen wichtigen Oracle Features ausgestattet, ist es damit möglich Oracle 10g R2 sehr einfach und schnell eine Datenbank für Testzwecke oder für eine Homepage aufzusetzen. Die Installation ist denkbar einfach.

Datenbank von http://www.oracle.com/technology/products/database/xe/index.html downloaden und das entsprechende Install-File starten, unter Linux als root unter Windows als Administrator.
Während der Installation wird ein Passwort verlangt, welches als Passwort für die Accounts SYS und SYSTEM verwendet wird. Eventuell (Betriebssystem abhängig) muss noch ein Konfigurationsscript aufgerufen werden, dann kanns losgehen. Die neu installierte Datenbank heißt immer XE, unabhängig vom Betriebssystem.

Die Oracle XE Datenbank besitzt eine eigene Administrations-Oberfläche, welche die wichtigsten Konfigurations- und Administrations-Schritte, wie zum Beispiel das Hoch- und Niederfahren der Datenbank erlaubt.
Auch ein Schema-Browser und ein Query-Builder sind vorhanden. Eine Browser-basierte Version des SQL*Worksheet ist ebenfalls enthalten.
Ausserdem sind über die Oberfläche auch Tools wie Export/Import und Datapump erreichbar.
Für alle die es gewohnt sind mit SQL*Plus zu arbeiten ist dieses, wie auch alle anderen Tools, auch weiterhin im admin-Verzeichnis zu finden.

Die neue Oracle XE Datenbank ist auch denkbar platzsparend, die komplette Installation der Binaries inklusive der Starter-Datenbank benötigt ca. 800 MB.

Die derzeitige Beta-Version darf gratis für Entwicklung und Deployment verwendet werden, die bald folgende Alpha-Version darf auch gratis weitergegeben werden.

Einschränkungen der Oracle XE Datenbank, die Datenbank selbst darf maximal 4GB Daten umfassen, darüber muss auf Oracle Standard Edition One, Oracle Standard Edition oder Oracle Enterprise Edition umgestiegen werden. Das maximale Memory für eine Oracle XE Datenbank ist mit 1GB beschränkt.
Ausserdem darf und kann von der Oracle XE Datenbank immer nur eine Installation pro Rechner, unabhängig von der Anzahl der CPU's, erfolgen. Die Datenbank verwendet unabhängig von der Anzahl der CPU's auch immer nur eine CPU.

Wood Alles in allem ist die Oracle XE Datenbank die ideale Datenbank für kleine Unternehmen,  dank Update-Möglichkeit auf alle Oracle 10g Versionen bietet die Oracle XE Datenbank genug Raum zum Wachsen.






Letztes Update ( Sunday, 08 January 2006 )
< zurück   weiter >